Danioth - Der Teufelsmaler

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Auf dem Weg zum Gotthardpass ist der rote Teufel nicht zu übersehen. Als ihn der Urner Künstler Heinrich Danioth 1950 an den schroffen Fels malte, war das für viele ein Skandal. Gottlos war das Bild. Nicht schön, sondern hässlich. War das überhaupt Kunst? Danioth, der mit seiner Familie während und zwischen den beiden Weltkriegen eine finanzielle Durststrecke zu bewältigen hatte, war plötzlich in aller Munde. Somit durfte der Vielbegabte - er malte, musizierte, schrieb Prosatexte, Satiren, Theaterstücke und zeichnete politische Karikaturen für den «Nebelspalter» - für die Zukunft auf mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung hoffen. Doch dann kam für Danioth, der heute zu den grossen Schweizer Künstlern des 20. Jahrhunderts zählt, alles ganz anders. Hans Erni, Danioths häufigster Konkurrent bei öffentlichen Aufträgen, erinnert sich.
Genre Documentary
Regie Felice Zenoni
Originaltitel Danioth - Der Teufelsmaler
Land CH
Jahr 2014
Dauer 90 Minuten