Millions Can Walk

hot
Documentary
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Der Marsch für die Gerechtigkeit: Aus dem ganzen Land sind sie angereist, um gemeinsam für eine Existenz in Würde zu kämpfen. Hunderttausende von Inderinnen und Inder, landlose Bauern und Ureinwohner wurden vertrieben. Denn ihr Boden wird von Rohstoff- und Agrarfirmen ausgebeutet. Den Protestbewegung führt Rajagopal an, ein charismatischer Leader. Der 400 Kilometer-Marsch führt von Gwalior nach Delhi. Sie nehmen die Hitze und andere Anstrengungen in Kauf, denn sie haben nur ein Ziel: Die Regierung muss auf ihre Forderungen eingehen.
Genre Documentary
Regie Kamal Musale
Christoph Schaub
Originaltitel Millions Can Walk
Land Schweiz, Indien
Jahr 2013
Dauer 88 Minuten