Prince Avalanche

warm
Comedy
Humor
 
Anspruch
 
Action
 
Spannung
 
Erotik
 
Alvin (Paul Rudd) und Lance (Emile Hirsch) verbringen den Sommer 1988 in einem von Bränden zerstörten, menschenleeren Waldgebiet. Ihr monotoner Arbeitsauftrag lautet, die Fahrbahnmarkierungen der schier endlosen Landstraße zu erneuern. Lance leidet unter der Isolation in der Natur, fernab von Mädchen und Partys. Im Gegensatz dazu genießt der ernstere Alvin die Einsamkeit, denn er fühlt sich in den großen Weiten der Natur erst so richtig lebendig. Aus der Ferne schreibt er leidenschaftliche Briefe an die große Schwester von Lance, seine Freundin. Wenn er frei hat, dringt Alvin noch tiefer in die verlorenen Wälder ein, um Geister zu suchen und verlassene Häuser zu entdecken. So vergeht für die beiden der Sommer: Sie arbeiten, streifen umher, streiten, prügeln und vertragen sich. Der einzige andere Mensch, den sie in der Einöde treffen, ist ein mysteriöser Lastwagenfahrer.
Genre Comedy
Darsteller Paul Rudd
Emile Hirsch
Originaltitel Prince Avalanche